somebody spoke and I went into a dream...

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



somebody spoke and I went into a dream...

* mehr
     Mut zum Sehen
     Denkers Drachen
     Weiße Mathematik
     Über den Kleinen Prinzen

* Links
     Eine kleine Schneeflocke
     Meine Blume im Nirwana








Der Kleine Prinz war nun schon ein halbes Jahr auf dem Planet des Winters und hatte sich seit geraumer Zeit mit ihm bekannt gemacht. Eines Nachmittags, es ging wohl gegen die Weihnachtszeit und es schneite, setzte sich der Kleine Prinz neben den Schneemann, schwieg eine Weile und fragte ihn dann:
"Schneemann, was sind die Schneeflocken?"
Eine Zeit lang herrschte Stille und man schien nur die Flocken, die langsam auf das goldene Haar des Kleinen Prinzen fielen und es allmählich mit einem zarten Weiß bedeckten, zu hören. Dann antwortete der Schneemann:
"Für deinen Geographen wären sie ein Gletscher, für den Säufer Kälte, für den König unnütze Arbeit und für den Eitlen ein willkommener Anlass seinen Pelz zu ziegen. Für mich allerdings ist jede einzelne Flocke ein Traum, Wärme in meinem Herzen, Frieden, der sich sanft und ganz leise über die Welt zu legen scheint. Jede Schneeflocke ist nur ein Augenblick, für eine Sekunde nur, zusammen aber sind sie die Unendlichkeit und bilden in mir ewiges Licht."
Nachdem der Schneemann geendet hatte stand der Kleine Prinz langsam auf, sah ihn an und sagte:
"Ich werde nun gehen,Schneemann. Ich gehe nach Hause und meine Blume wird verstehen. Verstehen warum ich fort ging, warum ich wieder fort gehen werde, warum ich sie allein lassen musste und warum sie nicht allein ist. Ich weis nicht ob ich in diesem Leben noch die Herzen der großen Leute erreichen werde, aber ich habe mein Bestes versucht."
"Ich weis. Adieu Kleiner Prinz."
"Adieu Schneemann."





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung